Busreisen - Mehrtagesfahrten | Deutschland

Radreise Main: Bamberg - Aschaffenburg

Zwischen Hopfen und Reben

Reisebeschreibung

1. Tag:  Anreise Bamberg
Am Vormittag starten wir mit Bus und Ihrem Fahrrad auf dem Fahrradanhänger nach Bamberg. Nach der Ankunft lädt Bambergs Altstadt (UNESCO Welterbe) zu einer Besichtigung ein. Ihr Gepäck können Sie schon im Hotel verstauen und danach geht es noch einmal mit unserer Radreiseführerin in die Altstadt nach Bamberg, die ca. 5km von unserem Hotel in Hallstadt entfernt liegt. Unser Radreiseführerin organisiert für den Abend Plätze zum Abendessen. Sie können entweder mit der Gruppe zusammen Abendessen (nicht im Preis enthalten) oder individuell. Übernachtung im Hotel „Brudermühle“ direkt im Zentrum von Bamberg, am linken Regnitzarm.

2. Tag:  Haßfurt (37km)
Nach dem Frühstück starten Sie mit Ihrer Radreiseführerin nach Haßfurt. Ein kurzes Stück folgen Sie der Regnitz bis zum Main, der Sie zur sehenswerten Wallfahrtskirche Maria Limbach führt. Jetzt beginnen die ersten Weinberge, die die Grenzen zwischen Bier- und Weinfranken markieren. Lassen Sie in Haßfurt einen sonnigen Radeltag ausklingen und bestaunen Sie das historische Zentrum. Am Abend hat unsere Radreiseführerin wieder Plätze zum Abendessen organisiert, wo Sie wieder gemeinsam Abendessen gehen können (nicht im Preis enthalten) oder individuell. Übernachtung im „Altstadthotel“ in Haßfurt, direkt im Zentrum.

3. Tag:  Volkach (56km)
Nach dem Frühstück radeln Sie zusammen mit Ihrer Radreiseführerin vorbei am hübschen Ort Theres, wohin sich für eine kleine Erfrischung ein Abstecher lohnt. Am Nachmittag radeln Sie über Fahr, der Stadt des Bocksbeutels nach Volkach – berühmt durch seine hervorragenden Weine! Am Abend wählen Sie wieder ob Sie mit der Gruppe zum Abendessen gehen möchten (nicht im Preis enthalten) oder ob Sie sich auf eigene Faust auf den Weg machen. Übernachtung im Weinhotel „Rose“ im Zentrum von Volkach.

4. Tag:  Würzburg (65km) 
Heute geht es nach dem Frühstück mit Ihrer Radreisebegleiterin nach Würzburg. Hinter Volkach folgen Sie den Mainkanal, ehe Sie in Schwarzach wieder auf den Main treffen. Da der gut asphaltierte Radweg komplett flach verläuft, ist Würzburg schnell erreicht und so können Sie am Nachmittag noch eine individuelle Stadtbesichtigung unternehmen. Auch heute Abend wählen Sie wieder das Abendessen mit der Gruppe zu verbringen (nicht im Preis enthalten) oder individuell Essen zu gehen. Übernachtung im modernen „GHotel Hotel & Living“ im Zentrum von Würzburg.

5. Tag:  Lohr (58km)
Nach dem Frühstück geht es mit Ihrer Radreiseführerin über Veitshöchheim mit fürstbischöflicher Sommerresidenz und französischen Rokokogarten nach Karlstadt mit der sehenswerten Innenstadt. Abwechslungsreich ändert sich nun die Landschaft und der charakteristische Weinbau weicht schattenspendenden Wäldern direkt am Radweg. Auf flachen Wegen rollen Sie gemütlich über die Drei Flüsse Stadt Gmünden nach Lohr. Auch heute können Sie wieder mit der Gruppe Abendessen gehen (nicht im Preis enthalten) oder auf eigene Faust. Übernachtung im „Hotel Bundschuh“ im Zentrum von Lohr.

6. Tag:  Wertheim (43km)  
Gestärkt vom Frühstück geht es heute nach Wertheim. Ganz nah rücken die bewaldeten Hügel aneinander, durch die sich der Main hindurchschlängelt. Vorbei an dem Städtchen Rothenfels, dessen Burg das enge Tal bewacht, radeln Sie bis Marktheidenfeld und Wertheim. Lassen Sie sich hier verzaubern von den anmutigen Fachwerkhäusern der verwinkelten Altstadt. Am Abend wählen Sie wieder zwischen Abendessen in der Gruppe (nicht im Preis enthalten) oder individuelles Abendessen. Übernachtung im Hotel „Wertheimer Stuben“ direkt an der Tauber in Wertheim.

7. Tag:  Aschaffenburg (51km/77km)   
Nach dem Frühstück geht es mit Ihrer Radreiseführerin nach Aschaffenburg. Auf flachen Wegen wollen Sie geschwind zwischen den Erhebungen des Spessarts und des Odenwaldes hindurch bis Miltenberg, das sich mit seinen Fachwerkhäusern stolz präsentiert. Jetzt breiten sich langsam wieder Weinberge vor Ihnen aus. Genießen Sie die Fahrt bis in den Weinort Klingenberg (51km). Hier können Sie alternativ die Deutsche Bahn zur Weiterfahrt bis nach Aschaffenburg nutzen oder Sie radeln weiter. Der Main-Radweg bleibt angenehm flach und gut asphaltiert, sodass die letzten Kilometer bis nach Aschaffenburg (77km) wie im Fluge vergehen, ehe Sie das Sandsteinschloss Johannisburg begrüßt. Wählen Sie am Abend das Abendessen in der Gruppe (nicht im Preis enthalten) oder gehen Sie für sich und genießen ein Essen in einer Gaststätte Ihrer Wahl. Übernachtung im Hotel „Wilder Mann“ in der Nähe vom Rhein in Aschaffenburg.

8. Tag:  Aschaffenburg Abreise  
Nach dem Frühstück bleibt noch etwas Zeit, um einen kleinen Abstecher ins Zentrum zu machen. Gegen Mittag endet heute leider unsere schöne Rundreise. Unser Bus holt uns heute wieder ab. Wir verladen die Fahrräder und die Koffer und dann geht es zurück in unsere Heimat. Am Nachmittag kommen wir zurück. Eine erlebnisreiche Woche mit vielen Highlights liegt hinter uns.

So wohnen Sie

verschiedene Hotels lt. Programmablauf

Termine und Preise

21. - 28. Juli 2021:
Doppelzimmer859,00 EUR
Frühbucherpreis bis 28.02.21829,00 EUR

Zu- & Abschläge

EZ-Zuschlag156,00 EUR

Zustiegsstellen / Abfahrtsorte

Abholservice inklusive kostenlos